Tagesschau

  1. Demokraten und Republikaner haben einen Kompromiss gefunden, die Haushaltssperre wurde aufgehoben . Die Demokraten sind allerdings gespalten - und eine Lösung für die "Dreamer" ist nach wie vor in weiter Ferne. Von Jan Bösche.
  2. Der UN-Sicherheitsrat hat sich in einer Sitzung zum Türkei-Einmarsch in Nordsyrien zu keiner gemeinsame Erklärung durchringen können. Es gab lediglich einen verhaltenen Aufruf zur Zurückhaltung.
  3. Niki Lauda hat überraschend das Bieterrennen um die insolvente Air-Berlin-Tochter Niki gewonnen. Die österreichischen Insolvenzverwalter gaben dem Gründer der Fluglinie den Zuschlag.
  4. In Davos treffen sich ab heute mehr als 3000 Wirtschaftslenker, Politiker, Wissenschaftler und Vertreter der Zivilgesellschaft zum Weltwirtschaftsforum. Es wird vorbereitet, verhandelt und vernetzt, aber nichts entschieden. Von Dietrich Karl Mäurer.
  5. Er ist einer der bedeutendsten Maler der Gegenwart: Georg Baselitz, bekannt geworden durch Umkehrbilder. Provokationen - nicht nur in seinen Werken - sind Teil seines Selbstverständnisses. Ein Rückblick zum 80.
  6. Gerade erst haben sich die Spitzen von SPD und Union über Formalitäten der Koalitionsverhandlungen geeinigt, schon gibt es aus beiden Parteien neue Forderungen: an das eigene, aber auch an das andere Lager.
  7. US-Komiker Bill Cosby ist erstmals nach einem Missbrauchsprozess gegen ihn wieder auf der Bühne gestanden. Der 80-Jährige, der auf Kaution frei ist, trat in seiner Heimatstadt Philadelphia auf.
  8. Juso-Chef Kühnert hat mit seiner "No-GroKo-Tour" Profil gezeigt. In den tagesthemen fordert nun auch der Junge-Union-Vorsitzende Ziemiak eine inhaltliche und personelle Erneuerung - zumindest etwas.
  9. Türkische Soldaten in Syrien - auf Leopard-2-Panzern, die aus Deutschland geliefert wurden: Diese Bilder fachen die Diskussionen über Rüstungsexporte an. Über die Debatten mit scharfen und diplomatischen Tönen berichtet Volker Schwenck.
  10. Beide Kammern des US-Kongresses haben sich auf einen Übergangshaushalt geeinigt und damit ein Ende des Regierungsstillstands eingeleitet. Jetzt sollen Neuregelungen der Einwanderungspolitik verhandelt werden.