Auszug aus dem Jugenschutzgesetz

Freigegeben ohne Altersangabe z.B. nicht Erlaubt

Texte im Chat: Die Sexistisch, Rechtsradikal oder Gewalttätig sind. (Selbstmord gedanken oder änliches) so wie auch Wörter aus der Drogenszene; Konsum sind. z.B. Zigaretten , Alkohol, Hasch u.s.w. Natürlich sollte auch die Chatedikette / Umgangssprache berücksichtigt werden. (Worte wie Arschloch , Penner, Alter Sack, u.s.w. sollten nicht zufinden sein). Kinder und Jugendliche dürfen nicht verstekt oder sogar in Privatchats aufgenommen werden wie z.B. MSN - YAHOO - ICQ u.s.w..

Jegliche Annäherung an Schutzbefohlenen ist Untersagt.

Links: Keine Links die in die Richtung Pornografie, Sex, Rechtsradikalismus oder Gewalt gehen. Auch der Dj/Moderator/Mediator hat auf diese Regel selbst zu achten.

Musikrichtung: Es darf keine Musik mit Texten in Richtung Gewalt, Pornografie, Sex und Rechtsradikalismus gespielt werden, sowie Lieder die auf dem Index (Schwarze Liste) stehen. Auch der Dj/Moderator/Mediator hat auf diese Regeln in seiner Sendung zu achten.

CHAT: In diesem Fall sollte auf jeden fall eine Chat Sperre für Gäste vorhanden sein. Somit hat man die Gewähr das keine fremden diese Regeln missachten. Kinder und Jugendliche verlassen den Chat ( Webradio):

  • ab dem 06. Lebensjahr bis zum 12. Lebensjahr um 16:00 Uhr

  • ab dem 12. Lebensjahr bis zum 14. Lebensjahr um 18:00 Uhr

  • ab dem 14. Lebensjahr bis zum 16. Lebensjahr um 20:00 Uhr

  • ab dem 16. Lebensjahr bis zum 18. Lebensjahr um 22:00 Uhr

  • ab dem 18. Lebensjahr unbegrenzter Aufenthalt